Neuigkeiten

17.10.2017

Kongress Sport & Bildung des Kreissportbundes

Bildung braucht Bewegung - Der Kreissportbund Warendorf hatte zu einem Kongress Sport & Bildung eingeladen. Prof. Dr. Nils Neuber von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster referierte über den Zusammenhang von Lernen und Bewegung. Im Kreis Warendorf freut sich der Kreissportbund e.V. und seine Sportjugend, dass inzwischen 30 Kindertageseinrichtungen u. 25 Sportvereine das große Bildungspotential von Bewegung erkannt haben. Sie haben die Bewegungsförderung als pädagogischen Schwerpunkt verankert u. kooperieren miteinander. Sie bringen täglich Bildung in Bewegung und fördern so unsere Kinder!


13.10.2017

Newsletter Oktober 2017

Der Newsletter Oktober 2017 ist da!
Bitte klicken Sie auf das Bild um den Newsletter im PDF Format zu lesen:


12.10.2017

CDU-Landtagsabgeordneter Daniel Hagemeier zu Gast in Ostbevern

Zu einem gemeinsamen Austausch trafen sich der im Mai gewählte CDU-Landtagsabgeordnete Daniel Hagemeier und Bürgermeister Wolfgang Annen im Ostbeverner Rathaus. Mit dabei waren ebenfalls Ostbeverns Kämmerer Dr. Michael König sowie Vertreter der örtlichen CDU-Fraktion.
In erster Linie ging es in dem Gespräch um Themen, die gemeinsame Schnittstellen zwischen Landesregierung und Kommunen aufweisen. So ging es unter anderem natürlich auch um Flüchtlingspolitik.
Wie schon häufiger in vorangegangenen Gesprächen mit den Bundes-tagsabgeordneten erfolgt, appellierte Bürgermeister Wolfgang Annen erneut darum, dass das Land die vom Bund zur Verfügung gestellte In-tegrationspauschale unmittelbar an die Kommunen weiterleiten möge.


10.10.2017 | Bericht aus der Glocke vom 10.10.2017

Abgeordneter zu Besuch bei Lülf

Ennigerloh (dis). Bildung, Sicherheit und Kommunalfinanzen: Diese Themen standen im Mittelpunkt eines Gesprächs zwischen Ennigerlohs Bürgermeister Berthold Lülf und dem CDU-Landtagsabgeordneten Daniel Hagemeier, der gestern zu Besuch im Ennigerloher Rathaus gewesen ist.

Auch der Straßenbau mit Blick auf den Ennigerloher Ostring war ein Thema: In dem Gespräch  habe man parteipolitische Scheuklappen weggelassen, sagte Lülf. Er betonte, wie wichtig es für ihn sei, dass der Landtagsabgeordnete zu einem Gespräch im Rathaus war. Für ihn seien Kontakte zu Landes- und Bundespolitikern von großer Bedeutung, betonte Lülf, denn sie brächten Detailinformationen aus der Regierungsarbeit mit.


29.09.2017

Kurzfristige und unbürokratische Hilfe: 7,2 Mio. € für die Kitas im Kreis Warendorf

Die CDU-geführte Landesregierung hat den Notstand bei der Finanzierung der Kinderbetreuung erkannt. Mit einer Einmalzahlung an die Jugendämter wird den Trägern kurzfristig und unbürokratisch unter die Arme gegriffen, um drohende Kita-Schließungen zu verhindern und damit unweigerlich entstehende Belastungen für unsere Kommunen zu vermeiden. Insgesamt werden auf diesem Weg 500 Millionen Euro in die Kita-Landschaft investiert. Der Kreis Warendorf und seine Kommunen profitieren mit insgesamt 7.209.520 € von dieser Sofort-Maßnahme.

Die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Daniel Hagemeier und Henning Rehbaum begrüßen diese Initiative der Landesregierung: „Das Kita-Träger-Rettungspaket ist eine große Unterstützung für unsere Kita-Landschaft. Ohne diese Finanzspritze würde es in kürzester Zeit zu einem völligen Kollaps des Systems kommen. Das Geld, das in den Kreis Warendorf fließt, ist daher eine direkte Investition in die Betreuung unserer Kinder. Bis 2019 ist damit die Finanzierung der Kitas gesichert.“


27.09.2017

Daniel Hagemeier: Neuregelung der Sportpauschale bietet Chancen

Die neue Landesregierung hat sich vorgenommen, die finanziellen Rahmenbedingungen für unsere Kreise, Städte und Gemeinden zu verbessern. Hierzu werden wir im Gemeindefinanzierungsgesetz 2018 erste Verbesserungen vornehmen. „Dies umfasst auch die Schul- und Bildungspauschale sowie die Sportpauschale“, erklärt der Oelder CDU-Landtagsabgeordnete Daniel Hagemeier. „Erstmals seit 2009 werden die Schul- und Bildungspauschale sowie die Sportpauschale erhöht. Die Sportpauschale steigt von derzeit 50 Mio. € auf knapp 53,4 Mio. €. Des Weiteren wird der Mindestbetrag für kleine Kommunen von 40.000 € auf 60.000 € erhöht. Damit unterstützen wir gerade kleinere Kommunen auch bei uns im Kreis Warendorf, notwendige Investitionen in die Bildungs- und Sportinfrastruktur vornehmen zu können.“



25.09.2017

Wahlsieg für den heimischen Bundestagskandidaten Reinhold Sendker

Glückwunsch an Reinhold Sendker MdB zum Wahlsieg und zum direkten Einzug in den Deutschen Bundestag!


25.09.2017

Viele Herausforderungen am Arbeitsmarkt

CDU Landtagsabgeordneter Hagemeier besucht Agentur für Arbeit

Die Situation am Arbeitsmarkt, die Integration geflüchteter Menschen und der drohende Fachkräfteengpass, bei dem Besuch von Daniel Hagemeier in der Agentur für Arbeit kamen viele unterschiedliche Themen zur Sprache. Gemeinsam mit Joachim Fahnemann, Leiter der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster, tauschte sich der Landtagsabgeordnete der CDU über die aktuelle Lage am Arbeitsmarkt aus.

„Erfreulicherweise leben wir in einer Region, in der nur relativ wenige Menschen arbeitslos sind“, zeigt sich Hagemeier  im Gespräch mit Fahnemann zufrieden. Dennoch sieht der Abgeordnete noch Herausforderungen für die Zukunft. Dazu gehöre insbesondere die Integration geflüchteter Menschen in eine Beschäftigung.



23.09.2017

Antrittsbesuch von Daniel Hagemeier MdL im Landgestüt Warendorf

Der Kommissarische Leiter Hans Leser empfing vor kurzem den CDU- Landtagsabgeordneten und seine Mitarbeiter und führte durch die Stallungen und über  das Gelände. Hierbei erhielten die Gäste einen Einblick  über den Tagesablauf des Landgestüts sowie interessante Informationen zur Warendorfer Hengstparade.
Zum  Gestüt gehört auch die Deutsche Reitschule. Sie ist das Zentrum der Berufsreiterei und bietet Fortbildungs- und Prüfungslehrgänge für Berufsreiter und Turnierfachleute an. Das Landgestüt beschäftigt rund  85 Mitarbeiter. Davon absolvieren  21 junge Menschen ihre Ausbildung zum Pferdewirt in den Fachbereichen Klassische Reitausbildung, Pferdezucht  sowie Pferdehaltung  im Landgestüt.Hans Leser teilte mit, dass in absehbarer Zeit ein neuer Leiter für das Gestüt gefunden werden soll. Vor wenigen Tagen ist im  Rahmen der WLAN-Initiative des Landes im Landgestüt freies WLAN installiert worden. 
Daniel Hagemeier MdL betonte die Wichtigkeit des NRW-Landgestüts für die Stadt Warendorf sowie für das Bundesland NRW generell. Sein nächster Besuch wird am 1. Oktober im Rahmen der Hengstparade zusammen mit der Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Christina Schulze Föcking stattfinden.





18.09.2017

Antrittsbesuch in der Gemeinde Beelen

Nach der Landtagswahl im Mai war jetzt der neu gewählte Landtagsabgeordnete für den Warendorfer Nordkreis, Daniel Hagemeier (CDU), zu Besuch bei Bürgermeisterin Elisabeth Kammann. Am Gespräch hatte auch Erich Lillteicher (Leiter Finanzabteilung sowie allgemeiner Vertreter der Bürgermeisterin) teilgenommen.
In dem Gespräch ging es vor allem um die Berührungspunkte von Land und Kommunen. Das Thema Kommunalfinanzen (Gemeindefinanzierungsgesetz) stand dabei ganz oben auf der Agenda. Von den Kosten für die Flüchtlingsunterbringung, über den Kommunalen Finanzausgleich, die  Schulpauschalen bis hin zur Grunderwerbssteuer wurden einige Punkte aus dem Finanzbereich angesprochen. Man war sich einig, dass eine Reform des Gemeindefinanzierungsgesetzes dringend notwendig sei.


Nächste Seite