Neuigkeiten

18.09.2017, 10:49 Uhr

Daniel Hagemeier lädt die Katholische Krankhaushilfe Oelde in den Düsseldorfer Landtag ein

In der vergangenen Woche reisten 25 Frauen der Katholischen Krankenhaushilfe im Oelder Marienhospital nach Düsseldorf. Besonderer Anlass war das 30jährige Bestehen der Gruppe.

Nach einem Bummel über die Königsalle stärkten sich die Oelderinnen in einem urigen Brauhaus in der Düsseldorfer Altstadt. Die herrliche Sonne lud danach dazu ein, über die Rheinuferpromenade zum NRW Landtag zu schlendern.



Nachdem die Besucherinnen einführende Informationen durch den Besuchsdienst über die Aufgaben und Funktionsweise des Landesparlamentes erfahren hatten, konnten Sie von der Besuchertribüne aus die erste Plenarsitzung nach der Sommerpause beobachten. Besonders spannend war hier mündliche Anfrage der Oposition an die neue Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking zu den Vorkommnissen auf deren Schweinemasthof.

Anschließend begrüßte Daniel Hagemeier, der im Mai neu in den NRW Landtag gewählt worden war, die Damen aus seiner Heimatstadt. Während einer ausführlichen Diskussionsrunde stand er Frage und Antwort und stellte seine Arbeit in den Fachausschüssen im Landtag sowie seinen Arbeitsalltag vor.

Nach einem Imbiss konnten die Frauen noch einen schönen Blick von der Cafeteria des Landtags aus über den abendlichen Rhein werfen

Während der Rückfahrt wurde dann anregend diskutiert. Alle waren sich einig, dass es überaus interessanter und spannender Tag in der NRW- Landeshauptstadt gewesen sei.