Neuigkeiten

14.02.2020

Landesregierung weist flächensparende Kompensation für JVA Münster an

„Der Bau der JVA Münster ist dringend erforderlich. Umso wichtiger ist es, alle Möglichkeiten zu nutzen, um landwirtschaftliche Ackerfläche zu schonen. Wir freuen uns, dass Minister Lienenkämper den BLB NRW angewiesen hat, das flächenschonende Verfahren zu wählen. So kann auch der hochwertige landwirtschaftliche Boden weiter genutzt werden.“
Der geplante Neubau der JVA in Münster hat nun auch die Landtagsabgeordneten der CDU aus Münster und dem Kreis Warendorf auf den Plan gerufen. Im Rahmen des geplanten Neubaus der Justizvollzugsanstalt in Münster ist Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband (WLV) auf die Warendorfer Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum und Daniel Hagemeier und die Münsteraner Landtagsabgeordneten Dr. Stefan Nacke und Simone Wendland  zugegangen.


12.02.2020

Landwirtschaft - „Burnout auf dem Bauernhof“

 - Psychische und körperliche Erschöpfung durch Stress nimmt auch in der Landwirtschaft zu. Immer mehr Landwirte gehen aufgrund psychischer Erkrankungen vorzeitig in Rente! Zum Thema Burnout in der Landwirtschaft hat Daniel Hagemeier sich mit Angela Buhne (Landwirtin aus Warendorf u. Dozentin an der Hochschule Osnabrück), Bianca Winkelmann (CDU- Sprecherin für Landwirtschaft u. Umwelt) sowie den Mitarbeitern des Ministeriums Dr. Jan Dietzel u. Dr.-Ing. Michael Schaloske (Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- u. Verbraucherschutz NRW) ausgetauscht.


11.02.2020

WaKaGe Ballett im Abendprogramm des "Närrischen Landtags"

Großartige Karnevalsparty beim Närrischen Landtag 2020. Mit dabei aus dem Wahlkreis von Daniel Hagemeier die Warendorfer Karnevalsgesellschaft mit Prinz Frank I. „das Sangesoriginal vom Josephs-Hospital“. Ein Highlight des Abends war der Auftritt des WaKaGe Balletts im Abendprogramm in der Bürgerhalle.  Der Kreis Warendorf wurde sehr gut vertreten!

Fotos:  Monika Kaup Büscher undAnja Vesper (weitere Bilder in der Bildergalerie)


10.02.2020

Waffelnbacken für Förderverein Kinderklinik

Daniel Hagemeier feiert mit der Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) den „Tag der CDA“:

Kreis Warendorf. Ahlen. – Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft feierte im September ihren jährlichen „Tag der CDA“. Im Kreis Warendorf wurde die Aktion aus organisatorischen Gründen jetzt mit einer Waffelback-Aktion nachgeholt.
Der Erlös wird dem Förderverein Kinderklinik Ahlen e.V. zu Gute kommen.
„Der Förderverein leistet eine unschätzbar wertvolle Arbeit für Kinder und Jugendliche. Auch wenn die medizinische Vertsorgung gesichert ist, fehlt oft das für pädagogische Angebote, die den Heilungsprozess nachweislich fördern.“ so Christian Prahl, Kreisvorsitzender der CDA. „Mit dem Klinikclown und dem Projekt „Lachen ist gesund“ hilft der Förderverein unseren Kleinen und Kleinsten bei  Angst vor der Operation oder vor der nächsten Blutabnahme.


09.02.2020

Karnevalsgala in Sünninghausen

SK Helau! Super Stimmung bei der gestrigen großen Karnevalsgala der Sünninghausener Karnevalsgesellschaft SK Helau! Glückwunsch an die Karnevalsprinzessin 2020/2021 Maria I. Robbert. Glückwunsch auch an Ehrenpräsident Jürgen Heck der gestern Abend für seine Verdienste im Verein mit der Ehrenurkunde und dem Ehrenorden der Karnevalsgesellschaft SK Helau ausgezeichnet wurde.
Foto: Dieter Schomakers


03.02.2020

Pflegesituation im Blickpunkt

Die Pflegesituation war im Blickpunkt des heutigen Austausches beim Kamingespräch mit Diözesancaritasdirektor Heinz-Josef Kessmann und den Trainees des Traineeprogramms des Diözesancaritasverbandes Münster. Wie ist die aktuelle Situation in der Altenpflege? Welche Lösungsansätze hat die Politik beim Fachkräfte- und Hausärztemangel? Diese und viele weitere Fragen wurden genauso diskutiert wie die Ausbildung in der Alten- und Krankenpflege oder auch die Digitalisierung in der Pflege.


Artikelbild
31.01.2020

Kreisverbandstagung in der Stadthalle Ahlen

Landwirtschaftliche Kreisverband Warendorf

Der Landwirtschaftliche Kreisverband Warendorf hatte heute zu seiner Kreisverbandstagung in die Stadthalle Ahlen eingeladen. Beim Jahresrückblick ging Kreisverbandsvorsitzender Hermann-Josef Schulze-Zumloh auch auf die aktuelle Situation in der Landwirtschaft ein. Es wurde deutlich, dass wir unsere starke, vielfältige und vitale heimische Landwirtschaft erhalten und stärken müssen! Um die aktuellen Herausforderungen zu meistern müssen Politik und Landwirtschaft enger zusammenarbeiten. In NRW werden wir uns seitens der Politik für verlässliche Rahmenbedingungen einsetzen. Im ersten Halbjahr 2020 wird auch das Landwirtschaftsministerium eine Landwirtschaftskonferenz ausrichten, um den Austausch über gemeinsame Lösungen und Wege für die drängenden Probleme der Branche fortzuführen. Darüber hinaus stand beim heutigen Kreisverbandstag Prof. Dr. Martin Richenhagen im Dialog mit Anselm Richard (Chefredakteur des Wochenblattes für Landwirtschaft u. Landleben). Thema des Dialogs: „Herausforderungen der westfälischen Landwirtschaft aus globaler Sicht“


31.01.2020

Heimfinder NRW

Freie Langzeit- oder Kurzzeitpflegeplätze in der Umgebung schneller finden.

Freie Langzeit- oder Kurzzeitpflegeplätze in der Umgebung schneller finden. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat für die Bürgerinnen u. Bürger den Heimfinder NRW entwickelt. Als APP u. als Web-Version bietet der Heimfinder NRW Angehörigen u. Pflegebedürftigen die Möglichkeit, einfach u. schnell einen freien Pflegeplatz in der Umgebung zu finden. Damit bietet NRW als erstes Bundesland eine APP an, die den Bürgerinnen u. Bürgern tagesaktuell freie Pflegeplätze anzeigt. Die APP ist kostenlos in allen AppStores erhältlich. Im Internet findet Ihr den Heimfinder unter

www.heimfinder.nrw.de

Bitte klicken Sie auf die Link Adresse um zu der Seite weitergeleitet zu werden.


25.01.2020

Besuch aus der Heimatstadt Oelde

Zum Ende der Plenarwoche  kam der Arbeitskreis „55+“ der Evangelischen Kirchengemeinde Oelde zu Besuch in den Landtag. Nach einer Führung im WDR und einem guten Essen im Traditionsrestaurant Reusch begrüßte Daniel Hagemeier die Gruppe aus Oelde im Landtag.


Artikelbild
24.01.2020

Geld für Kommunen

12.815.671.100 € – so viel Geld bekommen unsere Kommunen 2020 allein aus dem Gemeindefinanzierungsgesetz. Wir sorgen für weniger Bürokratie und mehr Eigenverantwortung. Gemeinsam machen wir NRW fit für die Zukunft - auch im Zusammenspiel zwischen Stadt und Land.


Nächste Seite