Neuigkeiten

06.07.2018, 09:59 Uhr

Marie Füchtenkötter in der Rolle des Abgeordneten Daniel Hagemeier

Drei Tage lang saß Marie Füchtenkötter aus Warendorf auf dem Stuhl des CDU-Landtagsabgeordneten Daniel Hagemeier im Plenarsaal. Die 17-jährige Schülerin der EF am Augustin-Wibbelt-Gymnasium in Warendorf hat darüber selbst einen kleinen Nachbericht verfasst:

„Im Juni 2018   durfte ich im Düsseldorfer Landtag am Jugendparlament teilnehmen.
Als Vertreterin von Daniel Hagemeier wurde ich herzlich von seiner wissenschaftlichen Mitarbeiterin Anja Vesper in Empfang genommen. Sie gab mir eine kleine Einführung in ihren Beruf.

Nach den Willkommenshäppchen traf ich auf meine Fraktion, ich konnte dort erste Erfahrungen machen was politische Auseinandersetzungen betraf. Zudem gewann ich einen Einblick in das Leben eines Abgeordneten. Dort wurde mir klar, dass Politiker zwar viel reden aber meiner Erfahrung nach ja auch schließlich viel zu wenig Zeit haben um alles zu sagen, was zu sagen ist!


Marie Füchtenkötter im Plenarsaal im Düsseldorfer Landtag
In der abschließenden Plenarsitzung, auf die wir alle gewartet hatten, musste ich mich sehr zurückhalten, nicht bei jedem Redner dazwischenzureden um meine Meinung kundzutun.

Der Parlamentarische Abend war sehr entspannt und hat die Abgeordneten mal von einer ganz anderen Seite gezeigt als man sie kennt . Viele waren aufgeschlossen und hörten sich unsere Themen und Meinungen an, viele unterstützen uns und viele neue Freundschaften zwischen Jugendlichen und Abgeordneten entstanden.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass ich sehr dankbar bin eine solche Chance gehabt zu haben und hoffe, dass viele andere ebenfalls diese Erfahrungen noch machen dürfen.“