Neuigkeiten

20.09.2018, 14:52 Uhr

Klaus Kaiser zu Besuch in der LVHS

Zu einem informellen Gespräch über die Situation der Weiterbildung besuchte Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, die Katholische Landvolkshochschule (LVHS) „Schorlemer Alst“ in Warendorf-Freckenhorst. Begleitet wurde Kaiser vom CDU-Landtagsabgeordneten Daniel Hagemeier. Im Gespräch mit LVHS-Direktor Michael Gennert und Präses Bernd Hante zeigt sich der Staatssekretär beeindruckt vom Leistungsspektrum des Weiterbildungshauses in Trägerschaft des Bistums Münster. „Ich erlebe die LVHS als think tank für den ländlichen Raum“, so Kaiser, „die kontinuierlich neue Bildungsformate von der Nachhaltigkeit bis zum interreligiösen Dialog entwickelt“.

Auf dem Bild von links nach rechts: Daniel Hagemeier MdL, LVHS-Direktor Michael Gennert, Staatssekretär Klaus Kaiser und Präses Bernd Hante.
Vor allem die Netzwerkarbeit im landwirtschaftlichen Bereich, die internationale Ausrichtung des Hauses sowie die Arbeit für die Region bildeten einen Schwerpunkt des Austausches. „Bildungshäuser“, so Daniel Hagemeier, „sind ein wichtiges Forum für den gesellschaftlichen Austausch und ermöglichen den Gästen den Aufbau gegenseitigen Respektes, selbst in Fragen, wo Uneinigkeit herrscht.“ Darüber hinaus ging es im Gespräch mit dem Staatssekretär um die aktuellen weiterbildungspolitischen Schwerpunkte und das gemeinsame Ziel, die Akteure der Weiterbildung auf Landesebene zu stärken. LVHS-Direktor Michael Gennert dankte Staatssekretär Kaiser für seinen Besuch und dessen Bestärkung für die Arbeit der LVHS und ihre aktuellen Projekte.