Neuigkeiten

10.10.2018, 13:14 Uhr

Oelder Schützen feierten im Landtag das Brauchtum

Mit einem Zapfenstreich vor dem Landtag und einem Empfang hat das Landesparlament die Verdienste des Schützenbrauchtums in Nordrhein-Westfalen gewürdigt. Rund 800 Gäste aus den Bruderschaften und Vereinen waren nach Düsseldorf gekommen, darunter viele Schützenköniginnen und –könige aus allen Teilen des Bundeslands.

Auf Einladung des Oelder CDU-Landtagsabgeordneten Daniel Hagemeier durften Klaus Köller (Ehrenvorsitzender Schützengilde Oelde 1955 e.V.) und Klaus Dittert (1. Vorsitzender Schützenverein Sünninghausen 1909 e.V.) dabei sein, als vor der Kulisse der Fackelträger auf dem Vorplatz des Landtagsgebäudes das Tambourcorps „Frohsinn“ Düsseldorf-Flehe und die Bundesschützen-Musikkapelle Kleinenbroich spielten.