Neuigkeiten

05.11.2018, 10:37 Uhr

Austausch mit Vertretern des Waldbauernverbandes NRW aus Warendorf

Wie geht es unseren heimischen Wäldern? Was sind die Anliegen unserer Waldbauern im Kreis Warendorf? Im Gespräch mit Dr. Matthias Quas (Geschäftsführer Landwirtschaftlicher Kreisverband Warendorf) und Franz Freiherr von Twickel (Vorsitzender Bezirksgruppe Waldbauernverband Kreis Warendorf) wurde deutlich, dass durch Stürme, lange Trockenheit und Borkenkäfer unsere heimischen Wälder im Jahr 2018 sehr gelitten haben. Eine Unterstützung bei der Wiederaufforstung der Schadflächen und so aufforsten zu können, dass unsere Wälder auf Dauer klimastabiler sind, ist eine zentrale Forderung der Waldbauern an die Politik.